Als Teil des Projektes „Groitzscher Hofgarten“ entsteht seit 2019 diese neugebaute, ebenerdige und moderne Kindertagesstätte, welche im Frühjahr des Jahres 2021 erstmalig ihre Türen öffnen wird.
Dabei liegt sie inmitten des am Rande der Stadt Groitzsch liegenden „Schusterviertels“, einem neu entstandenen kleinen Stadtteil, in welchem viele ältere Menschen in verschiedenen Betreuungs- und Wohnsituationen leben.

Wir sind eine kleine, familiäre und integrative Einrichtung mit einer Aufnahmekapazität von 48 Kindern, worunter 12 Krippen- und 36 Kindergartenplätze zur Verfügung stehen.
In einem räumlich abgegrenzten Bereich der Einrichtung, befinden sich 2 Krippenräume, worin unsere Kleinsten (1-3 Jahre) in den Gruppen der „Gänseblümchen“ und „Ringelblümchen“ fürsorglich behütet und umsorgt werden.
Die Kindergartenkinder im Alter von 3-6 Jahren haben die Möglichkeit in den 2 altersheterogenen Gruppen „Mohnblumen“ und „Kleeblätter“ zu spielen, zu lernen sowie gefördert, unterstützt und betreut zu werden.